Am Sams­tag, den 8. Dezem­ber 2018 um 18h fin­det im Lebens­wert-Laden, in der Krot­ten­bach­stra­ße 90–92, 1190 Wien
eine Lesung aus dem Roman ‘Tris­pi­ro-Zurück zu dir’ von Michae­la De Pre statt.
Wie fühlt es sich an, nach vier­zig Jah­ren end­lich sei­nen ganz per­sön­li­chen Lebens­traum zu ver­wirk­li­chen?
Im Fal­le von Michae­la De Pre ist das ein Buch, genau­er gesagt ein Roman mit Tie­fe und einer ordent­li­chen Por­ti­on Mys­tik. Die Autorin spricht über per­sön­li­chen Erfah­run­gen, liest aus ihrem Werk und gibt Ein­bli­cke in des­sen Ent­ste­hung.
Las­sen Sie sich bezau­bern von einer Lie­bes­ge­schich­te der beson­de­ren Art …

Mut, Durch­hal­te­ver­mö­gen und Inspi­ra­ti­on sind für mich die wich­tigs­ten Ingre­di­en­zen,
um ein Ziel errei­chen zu kön­nen. Dazu kom­men Hin­ga­be, Ver­trau­en und natür­lich die Men­schen, die einen unter­stüt­zen.’
Michae­la De Pre

Zur Autorin:

Michae­la De(rp), gebo­re­ne Pre(minger), kam 1968 in Wien zur Welt.

Auf­ge­wach­sen in Graz, absol­vier­te sie ein Stu­di­um der Betriebs­wirt­schafts­leh­re und arbei­te­te im fami­li­en­ei­ge­nen Betrieb, ehe sie der Lie­be wegen zurück in ihre Hei­mat­stadt ging. Durch einen Schick­sals­schlag begann sie, sich inten­siv mit ener­ge­ti­schen und spi­ri­tu­el­len Kon­zep­ten aus­ein­an­der­zu­set­zen. Das Wis­sen dar­aus fließt auch in ihre Geschich­ten ein.

In ihrem Roman ‘Tris­pi­ro’ ver­webt sie die All­tags­ge­schich­te einer jun­gen Frau mit einer mys­ti­schen Suche und spi­ri­tu­el­len Anklän­gen zu einer Lie­bes­ge­schich­te der beson­de­ren Art.
Michae­la De Pre lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kin­dern in Wien.

Zum Buch:

Iris hat sich in ihrem Leben ein­ge­rich­tet. Nach wie vor träumt sie von der gro­ßen Lie­be, hat jedoch gleich­zei­tig Angst, wie­der so ver­letzt zu wer­den wie damals. Das bekommt auch der sym­pa­thi­sche Fabi­an zu spü­ren, der ein Auge auf sei­ne hüb­sche Nach­ba­rin gewor­fen hat. Die Begeg­nung mit einer Jugend­freun­din wir­belt Erin­ne­run­gen auf, die das Gan­ze nicht gera­de leich­ter machen.
Da taucht aus dem Nichts ein Frem­der auf. Eigent­lich müss­te Jans Ver­hal­ten Iris irri­tie­ren. Wie kommt es, dass er so gut über ihr Leben Bescheid weiß? Und was hat es mit dem selt­sa­men Amu­lett auf sich, das sie nicht ein­mal berüh­ren darf?

Wäh­rend Iris ver­sucht, dem Rät­sel auf die Spur zu kom­men, eröff­nen sich in der Lie­be zwei ver­lo­cken­de Mög­lich­kei­ten. Doch wie wür­dest du dich ent­schei­den, wenn der eine dein Herz berührt, wäh­rend der ande­re dei­ne See­le zum Klin­gen bringt? 

Verbleibende Zeit bis zur Lesung:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Der Fein­kost­la­den für Leib und See­le
Krot­ten­bach­stras­se 90–92, 1190 Wien
  https://lebenswert-wien.at/

Lebenswertladen, Krottenbachstrasse 90–92, 1190 Wien